Kostenloser Bericht

Advanced Threat Report – 2. Halbjahr 2012

Die vierte Ausgabe des Advanced Threat Report von FireEye gibt einen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage und neueste Taktiken im Bereich Advanced Persistent Threats (APTs). Außerdem wird eine groß angelegte Malware-Kampagne namens Operation Beebus analysiert, die auf Unternehmen in der Luftfahrt- und Rüstungsbranche abzielt.

Die Daten in diesem Bericht stammen von Tausenden von FireEye-Appliances, die weltweit im Einsatz sind, sowie aus Studien des FireEye Malware Intelligence Lab. So entsteht das branchenweit umfassendste Bild von modernen Bedrohungen.

Der Bericht kommt unter anderem zu folgenden wichtigen Ergebnissen:

  • Im Durchschnitt kommt es in Unternehmen alle drei Minuten zu einem Malware-Vorfall.
  • Die Technologiebranche ist am stärksten betroffen.
  • Malware-Urheber bemühen sich verstärkt, unentdeckt zu bleiben.
  • Spear Phishing ist auch weiterhin die gängigste Methode, um eine Advanced-Malware-Kampagne einzuleiten.
  • ZIP-Dateien sind weiterhin das bevorzugte Dateiformat für die Verbreitung von Malware.
  • Angreifer setzen verstärkt auf DLL-Dateien, um auf den infizierten Systemen präsent zu bleiben.

Laden Sie Ihr Exemplar des FireEye Advanced Threat Report herunter, und informieren Sie sich über neuartige Cyberangriffe, um besser gegen Angriffe auf Ihr Unternehmen gewappnet zu sein.

Füllen Sie das Formular rechts aus, um den Bericht zu lesen.

 

Download Icon  Bericht herunterladen

video Play Video

VIDEO Title
Some info / descriptions

 

some copy for the video

  • Why alerts are not fool-proof
  • Why having more consoles may not be the answer to your security needs
  • How your IT team may not be prepared to handle critical alerts
  • How long it takes other organizations to respond to alerts, and how you compare
  • Why outsourcing could save you money and mitigate risk